Entscheidungen finden

Veranstaltungsbericht

Ein Boulevardblatt berichtet unter der Überschrift »7000 Gäste 'rausgeschmissen« über einen orientalischen Abend, zu dem deutsche und iranische Besucher eingeladen waren. Dabei sei es zu einem »einmaligen Eklat« gekommen: Ein Sprecher habe plötzlich verkündet: »Schluss. Jetzt wird persisches Neujahr gefeiert. Bitte verlassen Sie den Saal.« Der Beitrag schließt mit einer Warnung vor einer gleichen Veranstaltung desselben Veranstalters vier Wochen später in einer benachbarten Stadt. Der Veranstalter beschwert sich beim Deutschen Presserat, nachdem ein Landgericht seinen Antrag auf Veröffentlichung einer Gegendarstellung zurückgewiesen hat. Der orientalische Abend sei nur aufgrund eines sprachlichen Missverständnisses gestört worden. Man habe die Gäste in den ersten Sitzreihen lediglich gebeten, die Stühle etwas zurückzuschieben, um hierdurch eine größere Tanzfläche und damit Platz zum Tanzen für alle Anwesenden zu schaffen. Dabei sei es nicht zum Tumult gekommen. Vielmehr seien die Besucher der Bitte, Platz für eine größere Tanzfläche zu schaffen, ohne weiteres nachgekommen. Die Redaktion beruft sich auf Informationen, die ihr Teilnehmer der Veranstaltung gegeben haben. Mehrere telefonische Anrufe nach der Veröffentlichung hätten die Richtigkeit der Berichterstattung ausdrücklich bestätigt. (1994)