Datenschutzerklärung

Der Presserat nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Daher ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Trägerverein des Deutschen Presserats e.V.
Fritschestraße 27-28
10585 Berlin
Deutschland
Tel.: 030/3670070
E-Mail: info(at)presserat(dot)de
Website: www.presserat.de

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Janina Führ
Trägerverein des Deutschen Presserats e.V.
Fritschestraße 27-28
10585 Berlin
Deutschland
Tel.: 030/3670070
E-Mail: info(at)presserat(dot)de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Ausnahmsweise verarbeiten wir Daten, wenn aus tatsächlichen Gründen keine Einwilligung eingeholt werden kann und die Datenverarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.6 Abs.1 lit.a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art.6 Abs.1 lit.b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.6 Abs.1 lit.f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • der Internet-Service-Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist für die Dauer der Sitzung notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihrem Rechner zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informations-technischen Systeme. Die Daten werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit, da die Erfassung der Daten und die Speicherung in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist.

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit der Seite. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, so dass keine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer möglich ist.

Hinweis: Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Beschwerdeformular

Auf unserer Internetseite steht für die Einreichung einer Beschwerde beim Deutschen Presserat ein Beschwerdeformular zur Verfügung. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Anrede/Geschlecht der Beschwerdeführerin/des Beschwerdeführers
  • Name der Beschwerdeführerin/des Beschwerdeführers
  • ggf. Firma/Institution/Verein der Beschwerdeführerin/des Beschwerdeführers
  • Adresse der Beschwerdeführerin/des Beschwerdeführers
  • E-Mail-Adresse der Beschwerdeführerin/des Beschwerdeführers

Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Beschwerdeverfahrens beim Deutschen Presserat wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung zur Bearbeitung der Beschwerde laut der Beschwerdeordnung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Ihre o.g. Daten werden den Mitgliedern des Presserats zur Beschwerdebearbeitung sowie der kritisierten Redaktion zur Stellungnahme bzw. zur Kenntnis über den Ausgang des Beschwerdeverfahrens übersendet.

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Beschwerdeformulars werden gelöscht, wenn die Beschwerdebearbeitung endgültig abgeschlossen ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Sie können außerdem der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung der Beschwerde für diese Fälle nicht fortgeführt werden kann.

Sowohl der Widerruf der Einwilligung, als auch der Widerspruch der Speicherung der personenbezogenen Daten kann per E-Mail an info(at)presserat(dot)de oder schriftlich an Deutscher Presserat, Postfach 100549, 10565 Berlin, gerichtet werden.

E-Mail-Kontakt

Nehmen Sie Kontakt über die bereitgestellte E-Mail-Adresse auf, werden Ihre per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert und ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es findet keine Weitergabe der Daten an Dritte statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Konversation nicht mehr erforderlich sind.

Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Webanalyse durch Matomo

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf Ihren Rechner (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert: 

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse Ihres aufrufenden Systems
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Website, von der Sie auf die aufgerufene Webseite gelangt sind (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur dort statt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht uns, die Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Rechte der betroffenen Person

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DS-GVO und es stehen Ihnen nach der DS-GVO umfassende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Sie erhalten kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurde. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Außerdem können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes beschweren. Die für den Trägerverein des Deutschen Presserats e.V. örtlich zuständige Aufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Telefon: 030 13889-0, Telefax: 030 2155050, E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin(dot)de

Lutz Tillmanns
(Geschäftsführer)